Beschwerden lindern mit der Schienentherapie: Ihre Zahnärzte in Ingersheim sorgen für Entspannung bei Kiefer und Zähnen

Kauen, beißen, pressen, knirschen – wir stellen hohe Anforderungen an unsere Zähne. Zähneknirschen schädigt die Zahnhartsubstanz – und belastet die Kiefermuskulatur: Oft resultieren daraus Schmelzabnutzung, Schmerzen in Kiefergelenken und Kaumuskulatur. Auch Nacken-, Kopf- und Rückenschmerzen sind mögliche Folgen.

Schienentherapie: Wirksam gegen Knirschen oder Schnarchen

Beim Zähneknirschen wird die Zahnhartsubstanz regelrecht abgeschliffen – es kommt zum sogenannten Abrasionsgebiss. Häufig sehen die Zähne dann auch schon bei jungen Patienten „abgekaut“ aus.

Ursache dafür ist oft psychischer Stress: Wir „kauen“ unsere Sorgen und Probleme im Schlaf noch einmal durch. Abhilfe schaffen Entspannungsverfahren – und eine Knirscherschiene. Eine Knirscherschiene dient in erster Linie als Schutzobjekt, damit die eigenen Zähne keinen (weiteren) Schaden annehmen und die Zahnhartsubstanz erhalten bleibt.

Die Vorteile für Patienten:

  • gleichzeitige Behandlung von Kiefergelenkerkrankungen
  • Entfernung von Blockaden
  • Lockerung von Verspannungen
  • Schonung der Zahnsubstanz

Schnarchen stört nicht nur akustisch – es führt auch zu Mundtrockenheit oder Heiserkeit. Wer sehr laut schnarcht und tagsüber häufig müde ist, könnte unter Schlafapnoe leiden. Individuell gefertigte Schienen können dabei Abhilfe schaffen: Sie verlagern den Unterkiefer – das Schnarchen bleibt aus, und der Schlaf wird wieder erholsamer und gesünder.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns jederzeit gern unter Telefon: 07142 53120 an.

Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch
23.03.2020 12:22 Wichtige Informationen zu Ihrem Besuch

Achtung! Ab sofort gelten aufgrund der Corona-Pandemie gesonderte und stark reduzierte Öffnungszeiten sowie besondere Vorsichtsmaßnahmen in unserer Praxis. Melden Sie Ihr Erscheinen, wenn Sie keinen Termin haben, unbedingt telefonisch an, kommen Sie nicht unangemeldet! Dies ist wichtig um die Anzahl der sich gleichzeitig in der Praxis befindlichen Patienten auf ein Minimum zu reduzieren. Sollten Sie Symptome oder den Verdacht auf eine Corona-Infektion haben, melden Sie sich zunächst ausschließlich telefonisch bei uns und betreten Sie auf keinen Fall ohne Aufforderung die Praxis! Wir besprechen dann mit Ihnen am Telefon das weitere Vorgehen.

Zahnreinigungen und viele andere nicht zwingend notwendige Behandlungen sind momentan nicht möglich. Bereits vereinbarte Termine werden ggf. von uns telefonisch abgesagt. Sollten Sie keinen Anruf bekommen haben, findet der Termin wie geplant statt. Sollte Ihr Termin in naher oder ferner Zukunft liegen, so warten Sie zunächst ab, da wir die Situation beinahe täglich neu bewerten müssen. Sollte es Änderungen bzgl. Ihrer Termine geben, nehmen wir auf jeden Fall Kontakt mit Ihnen auf.

In Notfällen oder bei nicht aufschiebbaren Behandlungen sind wir selbstverständlich nach telefonischer Anmeldung weiterhin für Sie da.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die Krise!


Hinweis zu Corona Schliessen