Parodontologie in Ingersheim: Zähne erhalten, Lächeln schenken

Viele Menschen leiden oft unbewusst unter bakteriellen Infektionen des Zahnhalteapparats (Parodontitis). Aktuell nehmen parodontale Erkrankungen stark zu und werden inzwischen als „Volkskrankheit“ bezeichnet.

Sie führen zum Rückgang von Zahnfleisch und Knochen mit Zahnverlust im Endstadium. Ursache sind in der Regel bakterielle Zahnbeläge (Plaque), oft in Verbindung mit einer gestörten Immunantwort unseres Körpers. Mit guter Zahnpflege, Vorsorge und regelmäßiger Prophylaxe lassen sich parodontale Infektionen meist vermeiden oder zumindest in Schach halten.

Ist es bereits zu einer Schädigung gekommen, steht der Zahnerhalt an erster Stelle. Moderne Behandlungsmethoden ermöglichen es uns, Erkrankungen von Zähnen, Zahnfleisch und Kieferknochen wirksam zu behandeln.

Parodontologie: Zahnfleisch heilen, Zähne erhalten

Parodontitis macht sich anfangs oft mit Zahnfleischbluten, geschwollenem oder schmerzendem Zahnfleisch bemerkbar. Manchmal bestehen auch keinerlei Symptome. Bei Problemen sollten Sie schnell unsere Praxis aufsuchen: Denn wird die Entzündung des Zahnhalteapparats nicht behandelt, droht letztendlich ein Zahnverlust.

Darüber hinaus erhöht Parodontitis das Risiko für Allgemeinerkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes oder Frühgeburten. Daher ist auch ein regelmäßiges Screening mit gezielten Prophylaxe-Maßnahmen während einer Schwangerschaft sehr ratsam.

Parodontitisbehandlung

Bei gesicherter Diagnose „Parodontitis“ entfernen wir unter örtlicher Betäubung schmerzfrei die bakteriellen Beläge aus den Zahnfleischtaschen. Dies erfolgt minimalinvasiv, das heißt umfangreiche parodontalchirurgische Maßnahmen sind heute in den allermeisten Fällen nicht mehr notwendig.

So eliminieren wir die Entzündung und erhalten den Zahnhalteapparat. Einen langfristigen Behandlungserfolg erzielen wir aber nur in Verbindung mit einer regelmäßigen Nachsorge (ein Jahr lang vierteljährlich, später halbjährlich), um die Bakterien im sogenannten Biofilm auch langfristig in Schach zu halten – damit diese in Zukunft keine Chance mehr haben, in Ihrer Mundhöhle Gewebe zu zerstören.

Unsere Leistungen zum Zahnerhalt:

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns jederzeit gerne unter Telefon: 07142 53120 an.