Mit Kiefergelenkstherapie Schmerzen aufspüren: Ihre Zahnärzte in Ingersheim sorgen für den richtigen Biss

Chronische Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen – das kennen viele Menschen. Dies kann auch durch Zahn- oder Kieferfehlstellungen hervorgerufen werden, die zu einer Fehlregulation von Muskeln oder Kiefergelenk führen können. Durch Wechselwirkung mit dem Bewegungsapparat können somit Störungen zu ganzheitlichen Beschwerden führen.

Craniomandibuläre Dysfunktion: Zahnfehlstellungen erfolgreich behandeln

Kiefergelenkerkrankungen können vielfältige Ursachen haben: gekippte oder fehlende Zähne, zu hohe Zahnfüllungen, schlechtsitzenden Zahnersatz oder muskuläre Probleme. Funktionsstörungen des Kauorgans (Craniomandibuläre Dysfunktion, CMD) werden auch häufig durch Zähneknirschen und Zähnepressen sowie Stress ausgelöst.

Mithilfe einer speziellen Kiefergelenk- und Funktionsanalyse gehen wir den Beschwerden auf den Grund. Daraus leiten wir das passende Therapiekonzept ab, um die Balance zwischen Kiefergelenk, Zähnen und Muskulatur wiederherzustellen – zum Beispiel durch eine Schienentherapie.

Häufig ist es sinnvoll, die Therapie durch eine Behandlung beim Physiotherapeuten oder Osteopathen zu ergänzen. Damit der Schmerz geht – und der Biss wieder stimmt.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns jederzeit gern unter Telefon: 07142 53120 an.